Weltrekord

Ein Rekord im Kegeln bemisst sich an der Holzsumme der einzelnen Spieler und beschreibt die Anzahl der umgefallenen Kegel innerhalb eines offiziellen Wettbewerbes und Jahres wie beispielsweise der Bundesliga oder den Welt- oder Europameisterschaften. Allerdings werden nicht lediglich die umgefallenen Kegel gezählt, sondern es wird von einem Richtwert pro Wurf ausgegangen, an dem jeder neue Wurf bemessen und gewertet wird. Auch wenn die durchschnittliche Summe der umgeworfenen Kegel pro Wurf von Faktoren wie der Art der Kegelbahn, der Kegelform und der Bahnpflege beeinflusst wird, hängt die Holzsumme immernoch maßgeblich von einem gezielten Kugellauf der Spieler ab.

Durchschnittswerte

Auf Bohlebahnen liegt der Mittelwert bei sieben, auf Scherebahnen bei sechs Holz und auf Classicbahnen bei fünf Holz pro Wurf. Bei der Ermittlung der Holzsumme werden darüber hinaus die Werte, welche unterhalb bzw. überhalb des Mittelwerts liegen, als Minus- oder Pluswerte gezählt. Allgemein gilt unter Keglern, dass ein geradliniger Verlauf der Kugel eher geringere Holzzahlen erzielt und ein Ausscheren der Kugel nach rechts und links höhere Werte erreicht, d.h. letztendlich mehr Kegel trifft und umwirft. Ein durchschnittlicher Spieler erreicht auf 100 Wurf ca. 400–450 Holz auf Classicbahnen. Bundesligisten dagegen auf 200 Wurf sogar mehr als 1000 Holz. Das Abweichen vom Durchschnittswert ist auf Classicbahnen höher als auf  Bohlebahnen.

Die Rekorde der Welt- und Europameisterschaften

Der derzeitige Rekord im Schere Kegeln in der Europameisterschaft der Herren liegt bei 991 Holz und geht auf das Jahr 2009 zurück. Bei der Weltmeisterschaft der Damen der Schere-Keglerinnen wurde bereits 2007 der gegenwärtige Rekord mit 979 Holz aufgestellt. Die deutschen Herren lagen bei den Meisterschaften 2007 ein wenig unter dem EM Rekord mit 984 Holz. Die Damen kamen 2009 auf 963 Holz. Beim Schere-Kegeln der Frauen (Einzel) unter 18 Jahre und damit bei den Jugendlichen/ jungen Erwachsenen liegt die Marke bei 856 im Jahr 2000 und bei den Männern unter 18 bei 883 Holz. Im Jahr 2010 sprengte Holger Mayer vom Verein KF Oberthal die 1000er Marke und erzielte 1029 Holz.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.