Tag und Nacht

Beim Tag und Nacht Kegelspiel sind Spannung und Spielspaß ganz besonders ausgeprägt, da hier das spielerische Können der Kegler nicht allein über den Erfolg entscheidet. Denn während der Spielphase „Nacht“ wird die Beleuchtung der Bahn abgeschaltet, sodass sich die Spieler ganz intuitiv verhalten müssen und beinahe der Zufall entscheidet, wer wie viele Punkte erzielt. Das Tag-und Nacht Spiel zählt damit zu den Highlights der Kegelspiele und ist besonders im Hobby Kegeln und auf Kegelparties sehr beliebt. Aber Achtung: Für dieses Spiel besser eine einzelne Kegelbahn aufsuchen, da in Hallen mit mehreren Bahnen nicht die komplette Beleuchtung für eine einzige Gruppe abgeschaltet werden kann.

Nervenkitzel in der Nacht

Zu Beginn des Spiels werden Zweierteams gebildet, die in insgesamt sechs Durchgängen, bestehend aus je drei Zügen „Tag“ und drei Durchläufen „Nacht“, gegeneinander antreten. Ein Durchgang besteht aus zwei Würfen, sodass jedes Teammitglied pro Durchlauf einmal zum Zug kommt. Die Würfe erfolgen stets in die Vollen, wobei beim Zählen der Punkte unterschiedliche Systeme praktiziert werden. So können die Punkte am „Tag“ einfach gewertet und die Punkte in der „Nacht“ doppelt gezählt werden. Beliebt ist auch die Multiplikation der Nachtpunkte mit dem Faktor der jeweiligen Runde. Angenommen ein Spieler erzielt also fünf Punkte in Nachtrunde drei, so notiert die Gruppe 15 Punkte.

Kegeln im Dunkeln, Kegeln mit Links

Wie bei vielen Kegelspielen soll durch das Abschalten der Kegelbahnbeleuchtung zusätzlicher Nervenkitzel herbeigeführt werden, da die Spieler nicht in der Lage sind, ihr gewohntes Potential voll auszuschöpfen. Viele Kegelspiele aus dem Freizeitbereich kokettieren mit dieser spielerischen Form des Kontrollverzichts und steigern den Spielspaß, da die Spieler während der regulären Phasen dazu aufgefordert sind, eventuelle Defizite mit ihren Fähigkeiten wieder auszugleichen. Das gleiche Prinzip wird zum Beispiel auch bei der Fuchsjagd angewendet, wo der erste Wurf nicht mit der üblichen Spielerhand ausgeführt werden darf. Das Kegeln mit (in den meisten Fällen) links ist vergleichbar mit dem Kegeln bei „Nacht“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.